Liechtenstein Athletics Association LLV | PO Box 322 | 9491 Ruggell | csse2018@athletics.li 

Legende: Philipp Frommelt und Laura Rheinberger: Ein Wettkampf, ein Ziel: neue persönliche Bestleistung. Bild: Michael Zanghellini

Stolz, Liechtenstein vertreten zu dürfen

 

Am Samstag, 9. Juni, werden auf der Schaaner Rheinwiese rund 250 Athleten aus 17 Nationen um gute Platzierungen an den Championships of the Small States of Europe CSSE kämpfen. Unter ihnen auch vier Liechtensteiner. 

 

Leichtathletik. Diskuswerferin Laura Rheinberger vom LC Schaanfreut sich bereits heute auf den Wettkampf: «Es ist ziemlich cool vor heimischem Publikum zu starten und ist eine gute Chance, Familie und Kollegen einladen zu können.» Während die 21-Jährige bereits routiniert ist, was internationale Wettkämpfe betrifft, sind die CSSE für Philipp Frommelt aus Eschen der zweite internationale Wettkampf nach dem Europacup 2017 auf Malta.

 

Landesrekord im Visier

Laura Rheinberger und Philipp Frommelt haben beim Heimwettkampf in Schaan dasselbe Ziel: Persönliche Bestweite, respektive Bestzeit. Laura Rheinberger will mit dem Diskus die 40-Meter-Marke kratzen. Das würde erneut Landesrekord bedeuten, nachdem sie diesen am Auffahrtsmeeting in Kreuzlingen mit 38,17 m aufstellte. Bei Sprinter Philipp Frommelt liegen die Bestzeiten bei 11,74 über 100 m, respektive 23,08 über 200 m. In beiden Disziplinen wird er auch in Schaan am Start sein.

 

Neue Wege im Training

Rheinberger und Frommelt gingen im Training hinsichtlich dieser Saison neue Wege. Laura Rheinberger studiert in Innsbruck Sportmanagement und trainiert neu mit den Österreichern zusammen. Der 19-jährige Philipp Frommelt, Kaufmännischer Lernender bei der Liechtensteiner Landesbank LLB, absolviert neu drei seiner fünf Wochentrainings beim LC Brühl St.Gallen und profitiert dort von einer grösseren Gruppe mit vielen Gleichaltrigen: «Das Niveau ist auf einem neuen Level.»

 

Spezielle Erfahrungen

Rheinberger und Frommelt haben die Kleinstaatenspiele 2019 in Montenegro im Visier. In diesem Jahr aber sind die Championships of the Small States of Europe der wichtigste Wettkampf. «Er ist eine spezielle Erfahrung, die nicht jeder machen kann», ist sich Philipp Frommelt bewusst. Dabei schätzt er vor allem das Miteinander im Kader und den Kontakt zu internationalen Athleten. «Deshalb freue ich mich und bin Stolz das Land Liechtenstein auch beim heimischen Wettkampf in Schaan vertreten zu dürfen.» ak

www.csse2018.li